Kastanien im Überfluss

von naDUr.at am 27. September 2012 – 12:32 |

Es ist soweit – in den Parks und Alleen prasseln die Kastanien herunter …
Helmpflicht beim Herbstspaziergang! – wird hiermit empfohlen ;-)

Falls Du den Akkubohrer vom letzten naDUr-Artikel noch bei der Hand oder in Griffweite hast, dann könntest Du dir derzeit mit Kastanien, Blättern, Samenkapseln, Aststückchen etc. eigentlich eine recht hübsche Herbst-Girlande oder -Kette basteln!
Bohr einfach in alle möglichen Naturmaterialien Löcher und fädle sie dann auf eine Schnur oder einen Wollfaden auf. Anleitung & Variationshinweise bei Hoppsala.de
Häng nun deine Herbstdeko an Türen, Fenstern oder an der Zimmerdecke auf – möglichst dort, wo viele Leute sie bewundern können ;-)

Nebenbei: Über so viele Kastanien freuen sich auch die Tiere. Im Lainzer Tiergarten in Wien werden jedes Jahr Ende September fleißig gemeinsam die Kastanien gesammelt, um sie dann im Winter an die Wildtiere zu verfüttern. Heuer 2012 wird von Fr. 28. bis So. 30.9. gesammelt – und es gibt für alle Fleißigen auch wieder 10Cent/Kilo zur Belohnung!
Weitere Details zu den Kastaniensammeltagen im Lainzer Tiergarten
Tipp: Jede Familien kann max. 10 Kilo Kastanien gegen Bargeld eintauschen – falls Du also mehr sammelst als abgibst, dann empfehle ich dir die Kastanien wie oben beschrieben „weiterzubearbeiten“ ;-)


abgelegt in aKtiveZ, flOra, terMine |
Tags: , ,

~ ~ ~ www.naDUr.at ~ ~ ~