Schnecken im Donaukies

von naDUr.at am 22. Februar 2013 – 15:23 |

Wie bereits im Jänner erwähnt, ist der Winter nicht gerade die günstigste Zeit, den Schnecken – auch nicht den Wasserschnecken – hinterherzujagen …
Wie ebenfalls bereits erwähnt sind die kiesigen Donauufer gute Plätze, um verlassene Kahnschnecken-Häuschen zu finden – und das sogar im Winter, wie ich kürzlich freudig überrascht selbst feststellen konnte :-)

Ein heißer Tipp für winterlich kalte Schnecken-Suchaktivitäten im Donaukies:
Zwischen GROßEN Steinen wirst Du keine kleinen Häuschen entdecken – die Kleinen fallen so lange durch die großen Zwischenräume, bis die Zwischenräume kleiner sind als sie selbst. Du musst also im Uferkies die obere Schnee/Steinschicht so lange vorsichtig wegschieben, bis Du in einer Schicht ankommst, in der die Steinchen in etwa gleich groß/klein sind wie die gesuchten Kahnschnecken-Häuschen – und dann: Schau genau!

Viel Glück – aber vor allem: Viel Spaß! :-)


abgelegt in fAuna, ii@_ |
Tags: , , , , ,

~ ~ ~ www.naDUr.at ~ ~ ~