Ganz was anderes: Einfach Kost-bar

von naDUr.at am 19. Dezember 2015 – 10:52 |

Hör mal kurz zu!
Ich erzähl‘ dir kurz, was mir gestern beim Vorbei-laufen untergekommen ist … und was ich alles mitgenommen hab, weil vielleicht willst Du ja auch was davon mitnehmen!?

Die Stadt (egal welche, aber speziell Wien) ist derzeit voller Weihnachtsmärkte – dort gibt es alles Mögliche – und auch Unmögliche … daher ist es kein Wunder, dass man beim Vorbeilaufen eigentlich nichts mehr wirklich wahrnimmt und sich für die glitzernde Reizüberflutung einen Filter, oft schon beinahe eine Mauer im Hirn zugelegt hat. Und dann springt einem doch irgendwas ins Auge – und man stockt – und schaut – hält kurz an und lässt ein Bild durch den Filter … und man bleibt stehen, nimmt sich Zeit zum Schauen … und dann ist die Zeit plötzlich weg. Kennst Du so einen Moment auch?

Welches Bild Du durchlässt, um kurz innezuhalten … ist ganz verschieden.
naturtrüber Fruchtsaft - mit Herz
Bei mir war es gestern der Blick auf „naturtrüben Apfelsaft“ … an einem Standl auf irgendeinem Weihnachtsmarkt, an dem ich grad vorbeigekommen bin …
Warum? Einfach weil ich immer offen & neugierig bin, auf sortenreine Fruchtsäfte … egal wo und wie sie mir unterkommen …

Soweit so gut – bis hier war es ganz einfach. Jetzt wird’s kostbar!

NaDÜrlich wollt ich so einen Saft kosten und mitnehmen – also kaufen. Geht nicht!
kostbarer fruchtsaft - kinderhospiz netzDenn diese Säfte sind nicht für Geld zu kaufen, sondern nur gegen eine Spende an das Kinderhospiz-Netz zu bekommen
Also Du musst zuerst Herz, Hirn & Aufmerksamkeit spenden … und dann entscheiden, was dir der Fruchtsaft wert ist.

… s t e h e n b l e i b e n … d e n k z e i t …
… l e b e n s z e i t …
Zeit ist kostbar!

Danke für die Zeit, die Du dir genommen hast, das hier zu lesen!


Gestern hab ich große Flaschen Fruchtsaft mitgenommen
Ich hab Zeit und Geld dortgelassen
Ich hab aber auch eine Bestätigung bekommen, um einen Teil der Geldspende über die Steuererklärung wieder zurück zu bekommen
„Zeit“ ist eben mehr „wert“ als „Geld“ …
Zeit ist wert-voller …

Und manchmal bekommst Du für Zeit und Geld eben einfach mehr als nur eine Flasche Fruchtsaft zum Kosten …
… derzeit zum Beispiel beim karitativen Weihnachtsmarkt auf der Freyung in Wien.


abgelegt in ii@_, terMine |
Tags: , , , , , ,

~ ~ ~ www.naDUr.at ~ ~ ~