Bäume in der Stadt (4)

von naDUr.at am 16. Juli 2019 – 10:07 |

Aus der Reihe „Neue Bäume in der Stadt“ präsentiert DIR www.naDUr.at die …

Stadtbaum an der Wand

(4) Fassaden-Föhre, die

Ein Stadt-Baum in 1150 Wien*, der

  • genauso anspruchslos und krankheitsresistent ist, wie sein lebendes Vorbild: die Schwarzföhre
  • die städtische Luftverschmutzung genauso locker wegsteckt, wie sein lebendes Vorbild: die Schwarzkiefer.
  • Sommer wie Winter die Straßenschluchten grün erscheinen lässt – so wie sein lebendes Vorbild: Pinus nigra (austriaca).
  • als Charakter-Baum für den Wiener Raum gilt – bis hinein in den Wiener Wald und hinauf auf den Parapluieberg.
  • leider als Haus-Wandmalerei im Gegensatz zu seinen lebenden Vorbildern keinen Beitrag für das Stadtklima durch Luftreinigung oder Sauerstoff-Produktion leisten kann.
  • aufgrund seiner 2D-Eigenschaft keine lästigen Nadeln oder lustigen „Bockerl/Pockerl“ in die Kanalgitter streut.

*) Diese Fassaden-Föhre ist rund 20 Jahre alt – Du kannst sie in Wien in der Sperrgasse 12 bei der Pension5Haus.at besuchen und bewundern.

Was denkst Du, wie würde sich ein echter Baum in diesem Eck fühlen?
Oder wie wär es noch mit einem Pflanzenkisterl mit echtem Grün im Bauflucht-Eck?
Wer würde es pflegen? Regelmäßig gießen? …
… Und wer würde sich wohl alles über so ein grünes Eckerl in Asphalt-Grau freuen?

Die <:3)~~ Maus hat schon gesagt, dass sie dort gerne auch Sonnenblumen haben möchte … aber ich glaube, das sagt sie vor allem wegen der Samen, die dann im Herbst (für sie?) abfallen würden.
Nun ja, so hat halt jede*R eigene Gründe, sich mehr Grün in der Stadt zu wünschen ;)

» Kleiner Bilderbogen „Neue Bäume in der Stadt“


abgelegt in <:3)~~, aKtiveZ, zeugX |
Tags: , , ,

~ ~ ~ www.naDUr.at ~ ~ ~