Frische Frühlingsboten zwischen betagten Buchstaben

von naDUr.at am 6. April 2017 – 11:12 |

Eigentlich könnte die Überschrift auch lauten: Bunte Boten und betagte Buchstaben … weil ich grad ziemlich verspielt bin, was verbale Varianten von allerlei Alliterationen angeht ;)

Aber irgendwie hat mich das bunte Bild voller frischer Figuren dann doch mehr in farbenfrohe Frühlingsstimmung versetzt als gedacht …

Ostermarkt im Antiquariat Klabund

Ingeborg Wonesch ist wieder für einige Tage im Antiquariat Klabund zu Gast – und hat den Frühling mitgebracht!
Die kleinen Wesen fühlen sich zwischen den passenden Buch-Geschichten sichtlich wohl … und wenn Du vorbeischaust und genauso muxmäuschenstill bist wie die Fingermäuschen … dann kannst Du sie hören …

… wie sie sich gegenseitig vom Frühling, vom Keimen, Wachsen und … jaja, auch von der ganzen Arbeit die dahinter steckt, erzählen.

Vor allem die Häschen haben derzeit alle Pfoten voll zu tun – müssen sie doch die Sache mit Ostern managen. Vom Eier organisieren, bemalen, verstecken und … dabei noch niedlich ausschauen.

Ein Glück, dass es so viele Helferleins gibt …

schneegloeckchen-von-ingrid-wonesch  keimlinge-von-ingrid-wonesch  haeschen-bei-der-oster-teambesprechung  bluetenfeen-im-antiquariat-klabund  erbserl-von-ingrid-wonesch

Die Schneeglöckchen übernehmen die Betreuung der Kücken, während die Hühnchen an der Eierproduktion arbeiten, damit genug Material für die Keimlinge zum Bemalen vorhanden ist. Die Häschen halten Teambesprechung zum Auskundschaften guter Verstecke und zur Arbeitsteilung beim Vorbereiten der Grasnester. Die Blütenfeen übernehmen das Marketing … und die Erbsenkindlein, ja was machen eigentlich die kleinen Erbsen in diesem Osterprojekt?

Hast Du eine Idee?
Dann hopple doch ins Antiquariat Klabund und erzähl es Doris Kornfeld …
Oder hüpft am Wochenende bei der Märchenbühne „Der Apfelbaum“ vorbei … und frag die Erbserl selbst ;)

PS.: Du glaubst ja nicht, was sich die <:3)~~ für Ostern ausgedacht hat … ein onlineMemo-Spiel mit Frühlingsblüten.
Aber das ist eine andere Geschichte … schau doch nächste Woche wieder hier auf www.naDUr.at vorbei!
Dann gibts auch was zum Spielen im und mit dem Frühling :)


abgelegt in fAuna, flOra, terMine, zeugX |
Tags: , , , ,

Der Frühling kommt …

von naDUr.at am 18. März 2017 – 12:30 |

Krokusse in der Zaunritze

Der Frühling steckt bereits in jeder Ritze … und wartet auf seinen Durchbruch!

Gestern wärmende Sonne, heute & morgen kalter Dauerregen … was wie Aprilwetter klingt, sollte nicht drüber hinwegtäuschen, dass der Frühling schon hier&da mit leuchtenden Farben durchblinzelt …

Schau doch selbst hinaus und finde die ersten Frühlingsboten in deiner Umgebung <:3)~~

Nebenbei: 20.3. ist heuer 2017 offizieller astronomischer Frühlingsbeginn – Frühlingsboten orientieren sich aber eher am Wetter als am Kalender ;)


abgelegt in flOra, terMine, zeugX |
Tags: , , , ,

… es ist sternenkalt

von naDUr.at am 7. Februar 2017 – 08:27 |

In 5 Monaten werden wir nicht mehr dran denken, …

… aber heute – jetzt, wo in den Baumärkten schon Anzuchterde angeboten wird – ist es schon seltsam, wenn sich die Welt in Eiskristalle und Schneeflocken hüllt … und dabei vielerlei Sterne bildet.

Sterne aus Schnee

… aber auch schön – so am Foto :)

Sterne schauen im Winter – mit der Nase am Boden <:3)~~


abgelegt in aKtiveZ, ii@_, zeugX |
Tags: , , , ,

Es ist was es ist …

von naDUr.at am 8. Januar 2017 – 18:08 |

Für die einen ist es ein cooles Schneehauberl …

Winterroseknospe

… für die anderen eine konservierte Winterknospe …

Es ist was es ist … und was ist es für dich?

Für mich ist es der Beweis, dass endlich die weiße Jahreszeit begonnen hat! :)


abgelegt in aKtiveZ, ii@_, zeugX |
Tags: , , , ,

Dezember & DU

von naDUr.at am 1. Dezember 2016 – 09:11 |

Dezember im naDUr-Faltkalender 2016Der Dezember … schließt den Jahreskreis im naDUr-Faltkalender-Jahr 2016 mit einer Kugel.
Klick doch mal rechts auf das aktuelle Monatsmotiv.

Die Kugelform ist in der Natur recht häufig zu finden – oft nicht perfekt rund, aber immer optimal an ihr Umfeld angepasst.
Überleg mal kurz, welche natürlichen runden Sachen dir einfallen:
Anschließend kannst Du hier einige Vorschläge finden – einfach die Leerstellen zwischen den _Unterstrichen_ markieren.
_Orange, Perle, Regentropfen, Pusteblume, Seifenblase, Pfefferkorn, Lachs- & Schneckeneier, Kugelblitz, Mond, …_

Na, ist da was dabei, an das DU auch gedacht hast?
So, und jetzt schau mal auf deine Zehenspitzen runter – und dann schau weiter nach unten – ganz weit runter: Der Planet Erde auf dem Du stehst ist nämlich auch eine Kugel im Weltall ;)

In der Natur gibt es viele Kugelobjekte, weil sie eine ideale Form ist, um bei minimaler Oberfläche maximales Volumen (Luft, Fruchtfleisch, Wasser, …) zu verbinden.
Und darüber hinaus ist sie optimal in alle Richtungen gleichermaßen zu bewegen/kugeln – was die aktiven Spieler*innen bei den Bällen beim Ball- & Billiard-Spielen, den Murmeln beim Murmeln und den Kugeln beim Kegeln oder Boccia-Spielen sehr zu schätzen wissen.

Jetzt im Dezember wirst Du auch viele Glaskugeln an Weihnachtsbäumen entdecken können – vielleicht siehst Du sogar einen Mistelzweig, der noch kleine weiße Beeren drauf hat? Oder Du betrachtest die Orangen und Äpfel in deiner Nikolotüte diesmal mit etwas anderen Augen … ;)

Apropos anders und das Schließen des Kreislaufs – erinnerst Du dich noch? Vor genau 4 Jahren konntest Du hier auf www.naDUr.at lernen, selbst eine Weihnachtskugel aus zwei Weihnachtskarten zu basteln – vielleicht hast Du ja heuer wieder Freude an solchen recycelten runden Sachen :)

PS.: „Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.“ (zitiert nach Francis-Marie Martinez Picabia)

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ DANKE! ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Der naDUr-Faltkalender 2016 „Natur nimmt sich Raum!“ wurde ermöglicht durch die Kooperation mit www.das-onlineCoaching.com
Falls DU auch einen Raum zum Inne-halten, Nach-Denken und Voraus-Schauen suchst – Schau doch dort mal vorbei!
Brigitte Koch | www.das-onlineCoaching.com


abgelegt in aKtiveZ, zeugX |
Tags: , ,