17.5. Lernfeste in NÖ und DE

von naDUr.at am 12. Mai 2014 – 17:54 |

DU hast die Wahl: Entdecke am 17. Mai in NÖ-Süd „Lernfreude & Lebenslust“ oder im Bayrischen Tölzer Land „was die Welt heute und morgen bewegt„.

Die Qual der Wahl kann ich dir leider nicht abnehmen, aber vielleicht muntert dich folgende Info ein wenig auf: Auf beiden Festen gibt es Natur&Umwelt-Lernstationen!

Gänseblümchen als Wahlhelfer/innenFalls Du dich wirklich nicht selbst entscheiden kann, wo Du nächsten Samstag Lernfreuden erleben willst, dann frag doch einfach ein Gänseblümchen! Mit seinen unzähligen zarten Blüten nimmt dir das Tausendschön Blatt für Blatt die Entscheidung – nach NÖ – nach DE – nach NÖ – nach DE – nach NÖ – nach DE – nach NÖ – nach … einfach per Zufallsprinzip ab :)
Aber bitte nicht die ganz Wiese rupfen, bis dein bevorzugtes Lernziel rauskommt! ;)

Viel Freude beim Lernen & Ausprobieren!


abgelegt in aKtiveZ, terMine |
Tags: , , , , ,

Frühlingserwachen – zum Erleben & Mitmachen

von naDUr.at am 31. März 2014 – 16:01 |

Frühlingserwachen Freitag 25. April 2014 – 10:00 bis 17:00
WUK bio.pflanzen feiert das Frühlingserwachen mit einem Erlebnis- und Erforschungstag
2230 Gänserndorf, Novofermstr. 11
biopflanzen.wuk.at

Feiere mit! Staune mit! Mach mit!
z.B. bei der Besichtigung des Betriebs- und Schaugeländes von WUK bio.pflanzen, bei Entdeckungen zu naturnaher Gartengestaltung und bei den Erlebnis-Stationen in Kooperation mit der Uni für Bodenkultur und ihrem BOKU-Mobil (Link zum InfoPDF)

Mitmachen – Erforschen – Staunen – Experimentieren

Sei dabei beim FrühSTARTverkauf von biologischen Jungpflanzen – und lerne dabei natur-nah ein neues Abc – von Asiasalat und Andenbeeren bis Zucchini und Zinnie.

Die VeranstalterInnen vom Erlebnis- und Forschungstag im Marchfeld freuen sich besonders auf SchülerInnen und LehrerInnen, MitarbeiterInnen aus Gemeinden und Bildungseinrichtungen, Hobby- und BerufsgärtnerInnen, LandwirtInnen und auf alle anderen Interessierten …

… und naDÜrlich ganz besonders auf Neugierige wie DU es bist!
Frühling erwacht   erwachen05
Vergiss deine Kamera nicht und fang dein eigenes Frühlingserwachen ein ;)


abgelegt in aKtiveZ, terMine |
Tags: , , , ,

Karotten aus-gewachsen

von die <:3)~~ am 3. Juni 2011 – 10:54 |

Vor Kurzem startete das Experiment „Karotten wachsen lassen
und jetzt wird es Zeit, es aus-wachsen zu lassen …

Zwei von drei Karottenstrunken haben sich binnen 10 Tagen prächtig entwickelt:
Karottenschopf nach 10 Tagen
(Der Dritte hat es leider nicht geschafft und wurde frühzeitig zu Biomüll.)

Nach 14 Tagen zeigte sich kein fortschreitendes Wachstum mehr – deshalb wurde nach 2,5 Wochen das Experiment mit folgendem beeindruckenden Ergebnis abgeschlossen:
Karottenstrunk nach 17 Tagen

Karottenstrunk nach 3 Tagen ohne WasserÜbrigens – nur so aus Neugier wurde die Entwicklung ohne weiterer Wasserzufuhr beobachtet – das Ergebnis: Nach 3 Tagen war vom beeindruckenden Wachstum der letzten Wochen nichts mehr zu sehen.

Zusammenfassende Erkenntnis des 3-wöchigen Langzeitexperiments:
Karotten haben mit einer 66%igen Erfolgsquote die Chance auf ein 2,5-wöchiges Secondlife :-)
q.e.d. (wie die Lateiner/innen sagen würden)
q.e.p.d. (wie sich die Spanier/innen verabschieden würden)

. . . . . . . . . das bewies grad so die <:3)~~ . . . . . . . . .


abgelegt in <:3)~~, aKtiveZ |
Tags: , , ,

Karotten wachsen lassen

von die <:3)~~ am 20. Mai 2011 – 19:18 |

Die Sache ist die – gewesen – dass es nämlich ziemlich kalt war die letzte Woche, und da hatte ich echt und einfach keine Lust, mir die Pfoten zu verkühlen, vielleicht einen Schnupfen einzufangen und dann tagelang mit abwechselnd triefender und verstopfter Nase herumzugranteln.

Und deshalb – also vor allem wegen dem Kälteeinbruch – hab ich letzten Sonntag auf den Sonntagsspaziergang verzichtet und bin zuhause geblieben.
Und da hab ich folgendes Langzeitexperiment gestartet – das DU auch jederzeit nachmachen kannst, wAnn Du willst oder wEnn es wieder kalt wird:

KarottenstrunkMaus/Mensch …

  • nehme den oberen Strunkteil einer Karotte (oder auch drei oder mehr davon, je nachdem wieviel da beim Salatmachen oder Kochen angefallen sind :-)
  • setze sie mit der flachen unteren Seite z.B. in ein Plastikschüsserl
  • gieße Wasser hinein, bis der Strunk ca. 3 mm in einer Pfütze sitzt – und
  • nehme sich täglich 1 Minute Zeit zum Genauhinschauen und
  • gieße jeden Tag etwas Wasser nach, um den Wasserpegel zu halten.

Nach 2 Tagen siehst Du erste Triebe an den Strunken.
Nach 4 Tagen erkennst Du erste Blätter.
Nach 5 Tagen schaut es bei dir vielleicht auch so aus, wie hier bei mir!!??
Karottenschopf

Erstaunlich, was so alles passiert, wenn ein Stückchen Pflanze nasse Füße hat!
Ich werde das Experiment natürlich weiter unter Beobachtung halten
und natürlich wieder berichten …

NACHTRAG: Hier das Ergebnis „Karotten aus-gewachsen

. . . . . . . . . das beschäftigt grad so die <:3)~~ . . . . . . . . .


abgelegt in <:3)~~, aKtiveZ |
Tags: , , ,