WWW – Wichtiges Wolken Wissen

von Grebenzenfan am 19. September 2010 – 09:38 |

~ ~ ~ ~ ein Beitrag aus dem naDUr-Redaktionsteam – Danke! ~ ~ ~ ~
A – Hammer      B – Meißel
C – Amboss       D – Sichel

Das waren kürzlich die vier Antwortmöglichkeiten in einer beliebten deutschen TV-Quizshow. Die Frage dazu war 125.000 Mäuse, Kröten, Euronen wert:
Was ist ein untrügliches Zeichen für ein drohendes Gewitter?

Die Kandidatin, eine junge sympathische Leipzigerin, die bis dahin mit ihrem großen Allgemeinwissen brillierte, wusste an dieser Stelle ebenso wenig weiter wie ihr Telefonjoker …

Nun, vermutlich wird die junge Dame nun zu einer aufmerksamen Naturbeobachterin – oder besser gesagt, Wolkenbeobachterin. Denn die Ambosswolke gilt als sicheres Zeichen für ein herannahendes Gewitter.

Gewitterwolken hast auch Du sicher schon oft gesehen.
Sie entstehen aus zunächst harmlosen Haufenwolken. Steigen die Wolken immer höher – bis zu 13 km in die eisigen Höhen der Troposphäre – können sie sich nur mehr horizontal ausbreiten. Dadurch entsteht die typische Ambossform.

In der Fachsprache der Meteorolog/innen heißt diese Wolke „Cumulonimbus“ und sie ist ein sicheres Zeichen für schwere Gewitter mit reichlich Regen, Hagel und Sturm.
Neugierige können sich bei Wikipedia genauer informieren und auch erste Wolkenambosse bewundern.

Möchtest Du noch mehr eindrucksvolle Fotos von Ambosswolken betrachten?
Mit diesem Link googelst Du Cumulonimbus-Bilder.

Oder halt einfach selbst die Augen offen!
Das nächste Gewitter kommt bestimmt :-)


abgelegt in zeugX |
Tags: ,

dem Regen lauschen …

von naDUr.at am 7. August 2010 – 13:25 |

Es regnet … wie schön!

7 Minuten um zu lauschen, zuzuhören und ruhig(er) zu werden.
und um zu Erkennen, dass der Regen häufig sein Tempo und seinen Klang ändert.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Probier mal folgenden Tipp von ii@_ aus:
Die ersten 7 Minuten sind gefühlsmäßig viel länger, als die zweiten 7 Minuten wenn Du Dir das Video nocheinmal anschaust.


abgelegt in ii@_ |
Tags: , , , , ,