überall Streifen

von naDUr.at am 13. September 2010 – 17:56 |

Nach einem Streifzug hat sich gezeigt, dass recht viele Streifen im Tierreich zu finden sind. Eine gute Gelegenheit, mal ein bissi abseits von Zebra und Tiger das Thema zu streifen ;-)
Hier drei Fundbeispiele:

Streifen der Schnirkelschnecke Streifen der Wespenspinne

Streifen einer Bänderschnecke

Die Schnirkelschnecke streift durch den Garten – dicht vorbei an der Wespenspinne, die ist aber definitiv nicht so handzahm wie die Bänderschnecke.

1. Nebenbei: Die Familie der Schnirkelschnecken ist groß. Bänderschnecken sind nur eine Untergattung der Schnirkelschnecken – daher kann eigentlich zu jeder Bänderschnecke auch Schnirkelschnecke gesagt werden. Die hier fotografierte Wiener Schnirkelschnecke gehört auch zu den Bänderschnecken.  »mehr Schnecken

2. Nebenbei: Diese Wespenspinne ist ein Weibchen – denn die Männchen sind viel kleiner, nicht so auffällig wespenartig gestreift und außerdem überleben sie die Paarung selten … Wikipedia hat noch weitere interessante Details zu dieser hübschen, gar nicht seltenen Spinne – die definitiv nicht gestreichelt werden sollte, auch wenn ihr silbrig behaarter Körper richtig kuschelig ausschaut!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Und wieviele Streifen entdeckst Du bei Deiner nächsten NaTour?

Oder willst Du Dich lieber auf Punkte konzentrieren?


abgelegt in aKtiveZ, fAuna |
Tags: , , , ,

mit Schnecken Memospielen

von naDUr.at am 14. August 2010 – 11:00 |

SchneckenhäuserEs gibt ganz viele verschiedene Schnecken:
nackte und behauste – große und kleine – dunkle und helle – flache und spitze – …
Manche leben am Boden, andere im Wasser – und manche sitzen in 2 Metern Höhe auf Baumstämmen (ehrlich!).

Diese Vielfalt ist nicht nur interessant, sie kann auch zum Spielen genutzt werden.
Zum Beispiel in diesem Online-Spiel:
» Schnecken-Memo-Webgame
Viel Spaß!

Gestalte eigene Schnecken-Memokärtchen:
Sammle dafür viele verschiedene Schneckenhäuser – je mehr, desto schwieriger wird es.
Putze sie (mit einer Zahnbürste), fotografiere sie (auf verschiedenen Untergründen), drucke sie je 2x aus (auf dickes Papier) und schneide dann die Bilder in gleich große Kärtchen.
Und schon kann losgespielt werden!
(Tipp: Wenn Du sie 4x ausdruckst, kannst Du ein ganzes Spiel weiterverschenken :-)

Schneckenfolder

Tipp2: Willst Du weniger Arbeit mit dem Kärtchenbasteln haben, dann hol Dir die Schneckenbroschüre „Wiener Schnirkelschnecke & Co“ von der Stadt Wien, Umweltschutzabteilung MA22 – da drinnen gibt’s ein Fertig-Memospiel und zusätzlich viele Bilder und Infos zum Identifizieren der Schnecken.
[Auch als PDF-Datei, 1,5MB downloadbar: Link zu PDF]


– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Was tun, wenn ein schönes Schneckenhaus noch bewohnt ist?

Ist doch klar – dann lobst Du die Schnecke für ihr schönes Häuschen, machst vielleicht noch schnell ein Foto (für Dein eigenes Kärtchen-Memospiel) und dann lässt Du sie ziehen!
Oder würdest Du jemandem den Wohnwagen wegnehmen, nur weil Dir die Farbe so gut gefällt?


abgelegt in aKtiveZ, ii@_ |
Tags: , , , ,

Schneckenzeit

von naDUr.at am 3. August 2010 – 15:41 |

SchneckeZeit ist das wichtigste, um sich auf die naDUr einlassen zu können.

Daher gilt:
Die Schnecke geht voraus!
Überholen verboten :-)

ImpulZe, die als kleine Rastplätzchen gegen das Alltagstempo gedacht sind, werden mit dem Schnecken-Symbol ii@_ gekennzeichnet. Ihre Spuren wirst Du häufig finden, denn …

Ein Grashalm wächst auch nicht schneller,
nur weil man daran zieht.
(Weisheit verschiedener Kontinente)

Die Zeit hat in der Natur ihr eigenes Tempo.
Auch Du wirst Dein eigenes Tempo haben.
Lass Dir Zeit,
auch beim Fotografieren :-)
ii@_


abgelegt in ii@_ |
Tags: , , , , ,