Winterlandschaft in der Wiener Innenstadt

von naDUr.at am 26. November 2015 – 14:30 |

Ja, es ist kalt geworden – endlich!
Aber dass Mensch und Maus gleich in eine märchenhafte Winterlandschaft in der Wiener Innenstadt stolpern – und dabei beobachten können, wie sich Fuchs und Hase guten Tag sagen – das ist schon etwas Besonderes!

Fuchs und Hase in der Wiener Winterlandschaft

Und das Tolle daran – DU kannst es derzeit auch sehen!
Mach‘ dich auf die Socken – 1. Bezirk, Neuer Markt – und halte AusSCHAU nach dem SCHAUfenster beim Stadthaus der Konditorei Oberlaa

ein Schaustück zum Staunen

… und dann wirst DU staunen – über das handgemachte SCHAUstück aus Zucker und Marzipan …

Und wenn Du dir das süße Handwerk im richtigen Winkel anschaust, kannst Du erkennen, wie perfekt sich diese Winterlandschaft in das gespiegelte Stadtbild einfügt … und vielleicht entdeckst Du beim ganz genauen Anschauen auch noch andere Tiere – im Winter in der Stadt?

Nebenbei: Die Maus <:3)~~ hat sich das Stadthaus natürlich auch von innen angeschaut – und ist aus dem Staunen, dem Duft und der Wärme nicht mehr so schnell heraus gekommen ;)


abgelegt in <:3)~~, aKtiveZ, ii@_ |
Tags: , , , , , ,

Eis in der Pfütze

von naDUr.at am 6. Januar 2015 – 18:14 |

Unter „Eisblume“ stellt sich ein Mensch wohl etwas anderes vor … 

Eisblume in einer Pfütze

… aber eine Pfütze tut ihr bestes mit den eigenen Möglichkeiten …
und nutzt die Minus-Temperaturen und ein paar liegengebliebene Grashalme vom letzten Jahr, um daraus eine Blume im Eis zu formen,
die für jene Menschen – die ihre eigenen Vorstellungen beiseite lassen und sich auf den natürlichen Zufall einlassen können – noch einen ganz besonders herzlichen Blumengruß fürs neue Jahr bereit hält ;)

Wenn DU nun Lust bekommen hast, dich hinaus in die Natur und auf eisige Detailsuche zu begeben – Kamera nicht vergessen & langsam gehen und noch langsamer schauen!
Eisiges   Eisigeres  Eisigstes
Viele Kleinigkeiten entwickeln ihr GroßARTigkeit oft erst im Nachhinein am Computermonitor <:3)~~


abgelegt in flOra, zeugX |
Tags: , , , ,

Die Zeit ist … Reif

von naDUr.at am 12. Dezember 2013 – 10:12 |

~ ~ ~ Hier ist eine Antwortoption zur Dezember-Frage im Wasser-Kalender 2013 ~ ~ ~

Dezember im naDUr-Wasser-Kalender 2013Es ist Zeit.
Das letzte Kalenderblatt im naDUr-Wasser-Kalender 2013 ist auf die JahresZeit abgestimmt.
Es wird kalt – die Nächte eiskalt. Es regnet oft – und oft auch öfter. Die Luft ist feucht – der Morgen neblig.

Wenn all das dich nicht abschreckt, um nach draußen zu gehen, dann erwartet dich manchmal eine winterliche Märchenlandschaft …
Die Zeit ist Reif.

Die Zeit ist ReifWenn hohe Luftfeuchtigkeit auf eiskalte Objekte trifft, dann kristallisieren die Nebeltröpfchen an den rauhen Oberflächen: der Reif.
Eine zarte, verzauberte Landschaft entsteht … bis die Sonne die Luft und die Natur wieder über den Gefrierpunkt erwärmt.

Nebenbei: Wenn nicht die Natur sondern die feuchte Luft eiskalt ist und an Objekten auskristallisiert, dann nennt man dieses Phänomen: Raureif (oft beeindruckend gegen die Windrichtung kristallisiert).
Optisch sind Reif und Raureif manchmal schwer zu unterscheiden, aber wenn Du selbst draußen bist und Du dabei das Gefühl hast „die feuchte Atemluft gefriert“, dann wanderst Du durch eine märchenhafte Raureif-Welt.
Die Zeit ist ReifBeschränkt sich die Zauberwelt rundum jedoch auf die unteren, bodennah durchgekühlten Höhenmeter – dann ist das ein Anzeichen dafür, dass die Natur nachtgekühlt und die Luft etwas wärmer ist und dich daher eine Reif-Welt umgibt.

Keine Sorge – mit der Zeit wird es ja im Winter immer kälter und dann stehen auch die Chancen auf Raureif nicht schlecht :-)
Die Warte-Zeit kannst Du z.B. mit dem Selbststudium von Reif-Kristallen im Tiefkühlfach überbrücken ;-)

Schönen & verzauberten Rutsch in den Winter …


abgelegt in aKtiveZ, ii@_ |
Tags: , , , , , , , ,

Osterwetter & Eiertrends

von die <:3)~~ am 26. März 2013 – 12:33 |

Bei meinem Freilandspaziergang hab ich als interessierte <:3)~ Maus aus direkter, zuverlässiger Quelle erfahren, dass die federführenden Produzentinnen darüber informiert wurden, dass der löffeltragende Vertriebsbevollmächtigte den aktuellen Trend beim österlichen Absatzmarkt derzeit aufgrund der Wetterlage eindeutig hinsichtlich unbehandelter Naturprodukte sieht.

Ich darf daher meine geschätzten menschlichen LeserInnen in Rücksprache mit den quakenden Wetterexpert/innen darüber informieren, dass bei OutdOOr-Aktivitäten auf farbige Nachbehandlungen von traditionellen SuchObjekten auch in den nächsten Tagen verzichtet werden sollte. IndOOr-Aktionen können natürlich weiterhin den traditionellen Färbebräuchen folgen.

Generell wird dringend dazu geraten, die Ostereier vor dem Verstecken durchzunummerieren – Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass vor allem unerfahrene, junge Aktivist/innen das Verstecken z.T. ernsthafter betreiben, als das Auffinden. Derlei Prioritäten können massive negative Auswirkungen auf den Frühlingsduft in Haus und Garten haben.

. . . . . . . . . das berichtet grad so die <:3)~~ . . . . . . . . .

abgelegt in <:3)~~, aKtiveZ |
Tags: , ,

zum Valentinstag

von naDUr.at am 14. Februar 2013 – 12:30 |

Es ist ein Zufall! Ist es ein Zufall?
Ein Blick aus dem Fenster – am Valentinstag – scheint eine Botschaft zu haben:

Liebe Grüße zum Valentinstag!

Das ist nicht nur sehr nett – sondern auch viel netter
als ein kitschiges <3 aus Schokolade oder Plastik :-)


abgelegt in ii@_, terMine, zeugX |
Tags: , , ,