Bäume in der Stadt (4)

von naDUr.at am 16. Juli 2019 – 10:07 |

Aus der Reihe „Neue Bäume in der Stadt“ präsentiert DIR www.naDUr.at die …

Stadtbaum an der Wand

(4) Fassaden-Föhre, die

Ein Stadt-Baum in 1150 Wien*, der

  • genauso anspruchslos und krankheitsresistent ist, wie sein lebendes Vorbild: die Schwarzföhre
  • die städtische Luftverschmutzung genauso locker wegsteckt, wie sein lebendes Vorbild: die Schwarzkiefer.
  • Sommer wie Winter die Straßenschluchten grün erscheinen lässt – so wie sein lebendes Vorbild: Pinus nigra (austriaca).
  • als Charakter-Baum für den Wiener Raum gilt – bis hinein in den Wiener Wald und hinauf auf den Parapluieberg.
  • leider als Haus-Wandmalerei im Gegensatz zu seinen lebenden Vorbildern keinen Beitrag für das Stadtklima durch Luftreinigung oder Sauerstoff-Produktion leisten kann.
  • aufgrund seiner 2D-Eigenschaft keine lästigen Nadeln oder lustigen „Bockerl/Pockerl“ in die Kanalgitter streut.

*) Diese Fassaden-Föhre ist rund 20 Jahre alt – Du kannst sie in Wien in der Sperrgasse 12 bei der Pension5Haus.at besuchen und bewundern.

Was denkst Du, wie würde sich ein echter Baum in diesem Eck fühlen?
Oder wie wär es noch mit einem Pflanzenkisterl mit echtem Grün im Bauflucht-Eck?
Wer würde es pflegen? Regelmäßig gießen? …
… Und wer würde sich wohl alles über so ein grünes Eckerl in Asphalt-Grau freuen?

Die <:3)~~ Maus hat schon gesagt, dass sie dort gerne auch Sonnenblumen haben möchte … aber ich glaube, das sagt sie vor allem wegen der Samen, die dann im Herbst (für sie?) abfallen würden.
Nun ja, so hat halt jede*R eigene Gründe, sich mehr Grün in der Stadt zu wünschen ;)

» Kleiner Bilderbogen „Neue Bäume in der Stadt“


abgelegt in <:3)~~, aKtiveZ, zeugX |
Tags: , , ,

Bäume in der Stadt (3)

von naDUr.at am 27. Juli 2016 – 19:10 |

Aus der Reihe „Neue Bäume in der Stadt“ präsentiert DIR www.naDUr.at den …

Mosaik-Baum - Stadt-Baum

(3) Mosaik-Baum, der

Ein Stadt-Baum, der

  • vermutlich älter ist als Du, obwohl er wie ein frischer Setzling aussieht.
  • in gut 5 Metern Höhe auf dich herabschauen könnte, aber eigentlich in dich hineinschaut.
  • Projektionsfläche auf eine hoffnungsvolle Zukunft ist, obwohl er gewiss nie Früchte tragen wird.
  • aus vielen verschiedenen Teilchen besteht, aber als Ganzheit gesehen wird.
  • als Privateigentum gilt, aber für die Öffentlichkeit gemacht ist.
  • einen Pfahl zur Stütze braucht – obwohl er von einer ganzen Hauswand getragen wird.

„Kunst am Bau“ nennt sich in Wien diese Form von öffentlichem Kulturgut.
In Wien kannst DU in einem speziellen online-Stadtplan nachschauen, ob und welche Kulturgüter sich in deinem Umfeld befinden. Vielleicht wirst Du staunen, was Du bisher übersehen hast? Du kannst dort auch Näheres über die jeweiligen Kunstwerke erfahren, wenn Du dich dafür interessierst.

Der oben genannte „Mosaik-Baum“ ist übrigens nicht in diesem Kulturgut-Plan enthalten … weil er auf einem Privathaus montiert ist.
Für dich bedeutet das aber was Tolles, dass Du nämlich deine Augen immer und überall offen halten kannst – um Kunst-Werke zu entdecken, die noch nicht digitalisiert und in Datenbanken abgespeichert sind. Dass Du quasi Sachen siehst, die unerwartet entdeckt werden, wenn man sie sehen will.
Solche undokumentierten Entdeckungen kannst Du natürlich nur in der realen Welt machen – also nichts wie hinaus auf Kunstwerk-Pirsch!
Du wirst staunen, was Du sonst noch so alles in der wirklichen Welt findest, während Du eigentlich Kunst suchst – vielleicht noch einen undokumentierten Stadt-Baum ;)

» Kleiner Bilderbogen „Neue Bäume in der Stadt“


abgelegt in aKtiveZ, zeugX |
Tags: , , , , ,

Bäume in der Stadt (2)

von naDUr.at am 25. Juni 2016 – 08:14 |

Aus der Reihe „Neue Bäume in der Stadt“ präsentiert DIR www.naDUr.at den …

Türklingel-Anlage in Baumform

(2) Klingelbaum, der

Ein Stadt-Baum, …

  • der dir auf Augenhöhe begegnet.
  • der dich interaktiv werden lässt.
  • bei dem Finger wie Vogerl durch die Äste tanzen.
  • an dessen Stamm Du lauschen – und Stimmen hören kannst.

Was denkst Du, wie hört sich wohl der Klingelton bei den Klingelknöpfen des Klingelbaums an …?
… ein Blätterrauschen, ein Vogerlzwitschern, ein Bachplätschern … oder alles zusammen?
Was hast Du eigentlich für einen Klingelton?

» Kleiner Bilderbogen „Neue Bäume in der Stadt“


abgelegt in flOra, zeugX |
Tags: , , ,

Bäume in der Stadt (1)

von naDUr.at am 16. Juni 2016 – 07:59 |

Nun, eigentlich hat ihn ja die Maus <:3)~~ entdeckt – aber da ich die Kamera schleppte – durfte ich auch das (Beweis)Foto machen:

Merkblatt-Baum in der Stadt

Es gibt Bäume in der Stadt,

  • die die Straßen grün aber nicht schattig machen.
  • die pflegeleicht sind und kein Wasser brauchen.
  • die auch im Winter ihre Blätter behalten.
  • die als Hundeklo total unbrauchbar sind.
  • die den Autos keinen Platz wegnehmen.
  • … die noch keinen Namen haben.

Da es sichtlich Bäume gibt, die unser Bild von Bäumen neuschreiben können, hab ich die Idee ausgebrütet, einen kleinen Bilderbogen zu „Neue Bäume in der Stadt“ zu starten.
Mal schauen, welche neuen Bilder, Namen und Einsichten so mit der Zeit entstehen – und ob sich der Bilderbogen wieder schließt. Vielleicht entsteht ja sogar ein ganz neues Stadt-Baum-Bestimmungsbüchlein ;)

Neue Bäume brauchen natürlich neue Namen – daher nenne ich den aktuellen Baum-Fund:

(1) Merkblatt-Baum, der

Das ist gar nicht so weit hergeholt, falls Du das denkst!
Schließlich gibt’s z.B. auch einen Taschentuch-Baum.

Guck dich doch auch mal in deiner naDÜrlichen Umgebung um und schau, ob es da nicht Bäume, Pflanzen oder Tiere gibt, die noch nach einem Namen suchen. Und dann sei so nett und gib ihnen einen, denn so ganz ohne Namen kann man nicht über sie reden, schreiben oder Geschichten erfinden … Das wär doch schade.

» Kleiner Bilderbogen „Neue Bäume in der Stadt“


abgelegt in <:3)~~, zeugX |
Tags: ,