Poesie – rätselhaft!

von naDUr.at am 21. März 2016 – 05:12 |

Heute ist der Welttag der Poesie!
Den gibt es weltweit seit mehr als 15 Jahren.
Er soll an die Bedeutung von Dichtkunst zur Erhaltung der sprachlichen Vielfalt und an die Tradition von mündlichen Überlieferungen erinnern – aber der Tag der Poesie soll auch aktivieren!

Daher hat naDUr.at eine Poesie-Rätsel-Aufgabe für dich:


O Welt, DU schöne Welt, DU,
Man sieht dich vor Blüten kaum!


Dies ist eine Zeile aus einem Frühlingsgedicht, das vor über 150 Jahren geschrieben wurde und noch heute ganz aktuell gilt.

Du kannst jetzt entweder nach dem ganzen Gedicht (z.B. im Internet) suchen … und dich von alter Poesie in Frühlingsstimmung bringen lassen.
Oder DU schreibst selbst ein Frühlingsgedicht rundum diese Zeile …
und schmückst es zusätzlich mit einer eigenen Zeichnung oder einem Foto?

Nebenbei:
Die <:3)~~ sitzt gern in Frühlingswiesen und schnuppert den Blütenduft – und dann sieht man sie auch vor lauter Blüten kaum! 

Poesie in der FrühlingswieseOh Maus, Du neugieriges Wesen, Du
Ich seh dich vor lauter Blüten kaum!
Nur dein Näslein ragt aus dem Duft-Flaum
und deine Ohrenspitzen schwingen und wippen dazu.
Wo steckst DU?


abgelegt in aKtiveZ, terMine |
Tags: , , ,

2013 – November steht suchend mitten im Fluss

von naDUr.at am 14. November 2013 – 18:02 |

~ ~ ~ Hier ist eine Antwortoption zur November-Frage im Wasser-Kalender 2013 ~ ~ ~

November im naDUr-Wasser-Kalender 2013Das ist dir sicher auch schon öfters passiert – da tüftelt man so lange an der Lösung einer Frage rum und übersieht dabei das Naheliegendste: Die Frage selbst ist sinnlos. 

„Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen“, heißt es weise in einem deutschen Sprichwort – und wenn Du das mal zuhören kriegst, bedeutet das durch die Blume: Du hast dich verzettelt!
Lehn dich also am besten mal zurück und betrachte das Problem mit etwas Abstand – und vielleicht unter einer neuen, übersichtlichen Perspektive. Und schon liegt die Lösung (hoffentlich) ganz nah.

Mitten im Fluss das Wasser suchen – ist die lateinische Variante der Erkenntnis, dass man vor lauter Detailversessenheit nicht den Überblick verlieren und auf das Wesentliche vergessen soll.
Also: Medio flumine quaerere aquam! Irgendwie eine nette Art, jemanden (und sich selbst) von sinnlosen Verzettelungen abzubringen – indem man gezwungen wird, einem lateinischen Spruch nachzurecherchieren und so selbstverständlich von der Ausgangsfrage abkommt ;)

Zaunpfahl (zum Winken)Aber ob daraus die Weisheit entsteht, dass es sich damit um einen Wink mit dem Zaunpfahl gegen das Verzetteln handelt – wird sich wohl in jedem Anlassfall neu zeigen.
Nunja, sonst winkt man halt mit dem Scheunentor oder gleich mit dem ganzen Wald ;)


abgelegt in zeugX |
Tags: , , ,

2012 – Quellen

von naDUr.at am 1. Dezember 2012 – 00:12 |

Meisterinstallateur Andreas Schneider präsentiert:

Dezember 2012 im naDUr-Kalender!

Schöne Ausblicke im Dezember wünschen Dir
www.meisterinstallateur.at & www.naDUr.at


abgelegt in ii@_, zeugX |
Tags: ,

2012 – Standpunkt

von naDUr.at am 1. November 2012 – 00:11 |

Meisterinstallateur Andreas Schneider präsentiert:

November 2012 im naDUr-Kalender!

Schöne Ausblicke im November wünschen Dir
www.meisterinstallateur.at & www.naDUr.at


abgelegt in <:3)~~, fAuna, zeugX |
Tags: ,

2012 – jeder Wunsch

von naDUr.at am 1. Oktober 2012 – 08:12 |

Meisterinstallateur Andreas Schneider präsentiert:

Oktober 2012 im naDUr-Kalender!

Schöne Ausblicke im Oktober wünschen Dir
www.meisterinstallateur.at & www.naDUr.at


abgelegt in ii@_, zeugX |
Tags: ,