Klopapier-Rollen Tipp

von naDUr.at am 25. März 2020 – 13:54 |

Samen-Aufzucht in leeren Klopapier-Rollen

Die <:3)~~ hat zum Glück im Herbst nicht alle Sonnenblumen-Samen aufgefuttert.
Und so kann sie heuer bereits neue Sonnenblumen keimen und wachsen lassen …
Klopapier-Rollen zur Samen-Aufzucht

Das kannst DU auch!

  • Leere Klopapier-Rollen in der Mitte durchschneiden …
  • Die Hälften in einem Schüsserl oder einer Schale aufstellen (die Maus verwendet dafür gerne Champion-Tassen, weil diese die richtige Höhe für die halbierten Klo-Rollen haben)
  • Die Rollen mit Erde füllen.
  • Samen hineindrücken.
  • Regelmäßig gießen & warten!

Idealerweise platzierst Du diese Aufzucht-Tassen mit Klopapier-Rollen im Freien … zB. am Fensterbrett.

Viel Freude bei der Aufzucht deiner eigenen Blumen, Chilis, Kürbisse, …!

– – – – – – – – – – – – –

Extra-Tipp: Wenn die Aufzucht-Pflänzchen etwas größer sind, dann kannst Du sie samt Klo-Rolle einfach in einen größeren Topf oder direkt in den Garten umpflanzen. Das Papier der Klo-Rolle löst sich mit der Zeit von selbst auf.

Extra-Tipp2: Wenn Du die Samen vorab ~2 Tage in der Wohnung in Wasser legst, keimen sie nachher in der Erde schneller.

Hinweis: Leere Küchenrollen eigenen sich auch zur Samenaufzucht – diese sind aber dicker und müssen beim Umpflanzen entfernt werden, weil sie sich nicht von selbst auflösen.

~ ~ ~ ~ ~ Dies ist ein Selbst-Mach-Tipp im Rahmen der Aktion ~ ~ ~ ~ ~
„Schönes machen aus leeren Klopapier-Rollen“
www.ichlernegerne.at / 03/2020
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Klopapier-Rollen - Schönes-machen


abgelegt in <:3)~~, aKtiveZ, flOra, zeugX |
Tags: , , , ,

Frühlings-Stimmung selber machen

von naDUr.at am 25. März 2020 – 11:42 |

Frühlings-Stimmung mit Tulpen und Schmetterlingen geniesen ist … in den aktuellen Wochen der globalen „Entschleunigung“ und der Ausgangs-Beschränkungen … gerade etwas schwierig.
Daher hier eine kleiner Ideen-Impuls in Kooperation mit der Initiative „Ich lerne gerne! Und DU?“: Mach dir den Frühling zuhause einfach selbst!

Die Faltanleitung in drei Schritten als gemütliche 12-Minuten-„Echtzeit“-Mitmach-Bastelei … ist auch als Osterdeko-Impuls geeignet!

Hier gibt’s noch ein paar Tipps zum Tulpen-Falten.

Und bald zeigt euch die Maus <;3)~~ was man Schönes aus leeren Klopapier-Rollen alles Basteln kann! ;)))


abgelegt in aKtiveZ, ii@_, terMine |
Tags: , , , , ,

Frühlingsbeginn!

von naDUr.at am 20. März 2020 – 08:46 |

Heute, 20. März 2020 beginnt der Frühling!
Heute scheint auch noch die Sonne!

Frühling tanken … aber schön auf Distanz bleiben!

Licht tanken – für Körper und Seele – ist angesagt, … aber schön auf Distanz bleiben zu den anderen Frühlingsanbeter*innen.

Morgen 21.3. wird es wieder kalt und grau …
… dann gibt’s ein Bild vom DIY-Frühling auf der Couch :)


abgelegt in aKtiveZ, flOra, terMine, zeugX |
Tags: , , , ,

Wien-Image … ein Suchbild

von naDUr.at am 29. Februar 2020 – 10:03 |

„Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ heißt es …

Suchbild: Wien - Grünraum

53% von Wien sind Grünraum … Finde den Grünraum!

Und mehr will ich zu diesem aktuellen Schnappschuss an der Donau in Wien auch gar nicht sagen.

– – – – – – – – – – – –
Nebenbei: Linktipps
Presseaussendung Stadt Wien 05/2019
Wien.gv.at /Naturschutz /Grünraummonitoring
Standard.at 01/2020 / Zubetoniert: Bodenversiegelung „grob fahrlässige Entwicklung“
Umweltbundesamt: Bodenversiegelung +24% vs. Bevölkerungszuwachs +10%


abgelegt in aKtiveZ, zeugX |
Tags: , , ,

Stein als Frosch oder Frosch als Stein

von naDUr.at am 4. Februar 2020 – 11:00 |

Um diese Jahreszeit ist es im Wald richtig hell und kahl …

Stein-als-Frosch

… und dann ist es möglich, die großen Zusammenhänge zu sehen!

Mitten im Wald da sitzt ein Stein und guckt in die Welt hinaus.
Wenn DU genau hinschaust, kannst DU sogar ein kleines Auge entdecken.
Aus meiner Perspektive schaut der Stein aus wie ein Frosch.
Aber andere sehen vielleicht zuerst den Frosch und dann erst den Stein.

Und was siehst DU?

Bald sprießen im Frühling wieder die Blätter. Dann kann man vor lauter Bäumen den Wald – und auch den großen Steinfrosch – nicht mehr erkennen.
Und dann kann auch der Stein nicht mehr sehr weit in den Wald hinaus gucken, um etwas mehr von der Welt zu sehen …
Dann entdeckt er aber vielleicht die vielen kleinen Dinge, Tiere <:3)~~ und Pflanzen direkt vor seiner Nase … ii@_


abgelegt in <:3)~~, ii@_, zeugX |
Tags: , ,