aKtiveZ,  fAuna

Bio-Rasenmäher

Kaninchen am Donauradweg Schafe sind ja hinlänglich als effiziente und automatische Wiesenbändiger bekannt.
Saisonale Mietschafe sind für manche GartenbesitzerInnen mit begrenzten Zeitressourcen eine echte Unterstützung – der Markt boomt nicht nur wegen der hohen Benzinpreise, sondern auch weil sie nach der Saison einen Mehrwert bieten ;-)

Kürzlich konnte ich entlang des Donauradweges auch einige Bio-Rasenpfleger im Einsatz beobachten – nunja, das Mähen selbst können sie wohl nicht wirklich ersetzen, aber eine sympathische Begleitung und Endkontrolle schaffen die wilden Seidenpelze mit Blume allemal :-)
Kaninchen am DonauradwegKaninchen als Rasenmäher werden wohl nicht so schnell zum Trend, aber vielleicht zum Grund für einen Radausflug?
Kaninchen am DonauradwegOder Du machst einfach mal einen Spaziergang entlang der Donau und zählst, wieviele verschiedene wildlebende Tieren Du dabei entdeckst – die putzigen Kaninchen kannst Du dabei natürlich auch zu den „wilden Tieren“ zählen – wenn Du welche entdeckst!

Ein Tipp von <:3)~~
Speziell in den Abendstunden kannst Du auch gut die Mäuse und Ratten in den Parks und Grünflächen beobachten – aber nur wenn Du mäuschenstill bist ;-)