fAuna,  ii@_

Schwebendes Volk – Nein: Völker

Nicht alles was einen pelzigen Popo hat ist eine Biene … manchmal ist es auch eine Hummel ;)

Zufällig hab ich grad ein Buch über Hummeln geschenkt bekommen – ein Lesebuch, also keine Bilder drinnen – daher bin ich raus in die Natur gegangen, dort gibt es ja bekanntlich viel mehr Bilder als Texte zu sehen … und hab mal so geschaut, welche Hummeln mir unterkommen, von denen ich mir selbst ein Bild machen kann …

Pelziges am Schnittlauch

Schaut doch hübsch aus: Der Pelz in der Abendsonne, auf zarten rosa Schnittlauchblüten …
Nun, als dieses kleine Pelztier den Abflug machte, war eines klar:
Reingefallen! Es ist keine Biene und keine Hummel sondern eine Schwebfliege – welche genau, das muss ich mir noch aus dem Internet recherchieren … aber der Einstiegssatz kann nunmehr ergänzt werden mit:
Pelziger Popo – Biene, Hummel oder Schwebfliege?!

Wiesensalbei mit SchwebfliegeBeim Wiesensalbei war ich dann schon weniger erstaunt, als mir auf der Lauer nach Hummel-Bildern wieder eine Fliege vor die Linse schwebte.

Und dann war da noch so ein pelziges Insekt tief drinnen in einer Blüte, bei dem ich einfach nicht sagen kann: Bist du eher eine Wildbiene oder doch eine Hummel?

Wiesensalbei PelztierEgal!

Was meinem Hummelbuch an Bildern fehlt, macht die Natur mit Mengen an Bildern wieder gut … da ist die Aufgabe nun andersrum – ich muss zu den Natur-Bildern erst passende Texte finden ;)
Ein ewiger Kreislauf … und immer irgendwie spannend!

Versuch es doch selbst …
Such dir einen Text – finde ein Bild in der Natur dazu …
und wenn du kein passendes Bild findest, dann such dir doch zu deinem gefundenen Natur-Bild einen passenden Text – oder schreib ihn dir selbst ;)