Fliegenpilz … wowww!

von naDUr.at am 8. November 2020 – 16:03 |

Gestern im Wald: Wowww!

Fliegenpilze im Buchenwald

Jedes Kind erkennt diesen Pilz … und DU sicher auch <:3)~~
Jede*r weiß: Er ist „giftig“ und er bringt „Glück“ …
Der Fliegenpilz!

Aber eigentlich weiß niemand wirklich:
Woher der FLIEGENpilz … seinen Namen hat?
[_Er wurde früher angeblich als Fliegengift in einem Milchschüsserl gegen die nervigen Fliegen im Kuhstall verwendet._]
Warum der Fliegenpilz … Glück bringen soll? Und ob er das auch wirklich bringt?
[_Angeblich wachsen Fliegenpilze dort, wo es auch Speisepilze gibt. Wer also einen Fliegenpilz sieht, sollte die Augen auch nach unscheinbareren, essbaren Pilzen offen halten._]
Ob der Fliegenpilz … wirklich giftig ist … oder ob er einfach nicht gegessen werden sollte?
[_Oft macht bekanntlich die Dosis das Gift aus. Früher sind Leute schon vom Kosten dieses Schwammerls verrückt geworden. Sie dachten sie könnten durch den Pilz „Fliegen“ … oder hatten unerklärbare „Glücks“gefühle … der Absturz in die Realität war dann doch meist ungesund._]

Eines vorneweg: ICH weiß das alles auch nicht!
Aber ich finde es spannend, dass jede*r diesen Pilz sofort erkennt … ohne ihn wirklich zu kennen ;)

Fliegenpilze

Zweites vorneweg: Den Fliegenpilz solltest DU NICHT ESSEN, sammeln oder angreifen!
Staune einfach über seine Schönheit! Mach Fotos … Teile sie jetzt oder dann zu Silvester.

Und erfreu dich weiterhin an deinem Waldspaziergang … denn es gibt noch vieles im Laub des Herbstes zu entdecken:

Elsbeere ... im WaldSo konnte ich es gestern kaum glauben – nur wenige Meter neben den beeindruckenden Fliegenpilzen:
Mitten im herbstlichen Wienerwald – zwischen Buchen und Eichen – hab ich eine seltene Elsbeere im Moos gefunden!
Da kann doch der Baum dazu auch nicht weit sein … hab ich gedacht:
… Und tatsächlich: Die Amseln haben mir den Weg gezeigt.

Aber das ist eine andere Geschichte <;3)~~

Und was hast DU gestern Neues entdeckt?


abgelegt in <:3)~~, flOra |
Tags: , ,

Klopapier-Rollen Tipp

von naDUr.at am 25. März 2020 – 13:54 |

Samen-Aufzucht in leeren Klopapier-Rollen

Die <:3)~~ hat zum Glück im Herbst nicht alle Sonnenblumen-Samen aufgefuttert.
Und so kann sie heuer bereits neue Sonnenblumen keimen und wachsen lassen …
Klopapier-Rollen zur Samen-Aufzucht

Das kannst DU auch!

  • Leere Klopapier-Rollen in der Mitte durchschneiden …
  • Die Hälften in einem Schüsserl oder einer Schale aufstellen (die Maus verwendet dafür gerne Champion-Tassen, weil diese die richtige Höhe für die halbierten Klo-Rollen haben)
  • Die Rollen mit Erde füllen.
  • Samen hineindrücken.
  • Regelmäßig gießen & warten!

Idealerweise platzierst Du diese Aufzucht-Tassen mit Klopapier-Rollen im Freien … zB. am Fensterbrett.

Viel Freude bei der Aufzucht deiner eigenen Blumen, Chilis, Kürbisse, …!

– – – – – – – – – – – – –

Extra-Tipp: Wenn die Aufzucht-Pflänzchen etwas größer sind, dann kannst Du sie samt Klo-Rolle einfach in einen größeren Topf oder direkt in den Garten umpflanzen. Das Papier der Klo-Rolle löst sich mit der Zeit von selbst auf.

Extra-Tipp2: Wenn Du die Samen vorab ~2 Tage in der Wohnung in Wasser legst, keimen sie nachher in der Erde schneller.

Hinweis: Leere Küchenrollen eigenen sich auch zur Samenaufzucht – diese sind aber dicker und müssen beim Umpflanzen entfernt werden, weil sie sich nicht von selbst auflösen.

~ ~ ~ ~ ~ Dies ist ein Selbst-Mach-Tipp im Rahmen der Aktion ~ ~ ~ ~ ~
„Schönes machen aus leeren Klopapier-Rollen“
www.ichlernegerne.at / 03/2020
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Klopapier-Rollen - Schönes-machen


abgelegt in <:3)~~, aKtiveZ, flOra, zeugX |
Tags: , , , ,

Frühlingsbeginn!

von naDUr.at am 20. März 2020 – 08:46 |

Heute, 20. März 2020 beginnt der Frühling!
Heute scheint auch noch die Sonne!

Frühling tanken … aber schön auf Distanz bleiben!

Licht tanken – für Körper und Seele – ist angesagt, … aber schön auf Distanz bleiben zu den anderen Frühlingsanbeter*innen.

Morgen 21.3. wird es wieder kalt und grau …
… dann gibt’s ein Bild vom DIY-Frühling auf der Couch :)


abgelegt in aKtiveZ, flOra, terMine, zeugX |
Tags: , , , , ,

„Superkäferjahr“

von naDUr.at am 30. Januar 2020 – 12:27 |

Mit dem Klimawandel – zu warm, zu trocken, zu milde Winter – kommen die Borkenkäfer.
Das geht den Waldbäumen richtig unter die Haut …

Borkenkaeferlarvenspuren

Und auch die Menschen lässt das nicht kalt. Sie haben 2016 ein neues Wort erfunden: „Superkäferjahr“ – das kennt mittlerweile auch schon Google.

Ich hab auch ein neues Wort erfunden, als ich einen kahlen Föhrenstamm samt Käferspuren im Stadtwald gesehen hab: „Borkenkäferlarvenspuren“ … das kennt Google noch nicht, hat mir aber die Homepage der Borkenkäfer-Familie in Österreich empfohlen: www.borkenkaefer.at
Erstaunlich wieviele Arten es da neben Buchdrucker, Kupferstecher & Co bei uns gibt! Weltweit gibt es noch viel viel mehr.

Und wenn DU wissen willst, wie es zu den „Borkenkäferlarven-Fraßspuren“ kommt:
» Kurzes Lernvideo zur Borkenkäfer-Fortpflanzung inkl. zwei neuer Wörter: „Rammelkammer“ und „Muttergänge“ ;)


abgelegt in aKtiveZ, fAuna, flOra |
Tags: , , , ,

Barbara-Blüte

von naDUr.at am 4. Januar 2020 – 12:52 |

Auf dem Barbara-Zweig hat sich 1 Blüte gebildet … :-)

Barbara-Zweig mit Kirschblüte

Okay, vielleicht ist sie etwas „zu spät“ dran …
Und vielleicht ist sie noch nicht „ganz“ eine Blüte …

Aber sie ist doch eine wirklich hübsche Fast-Blüte! Findest Du nicht?
Und sie ist ebenfalls ein „gutes Zeichen“ für’s neue Jahr …

Und sie wird sich sicher noch weiter entfalten …
Es braucht halt alles in der Natur die Zeit, die es braucht!
Aber dann ist es auch gut, so wie es ist!

In diesem Sinne: Gute Zeit im Neuen Jahr!
wünscht Dir Klaudia & die Maus <:3)~~

~ ~ ~ Nachtrag: 5.1.2020 ~ ~ ~

Barbara-Blüten ... das Warten hat sich gelohnt!

Das Warten hat sich echt gelohnt! :)


abgelegt in <:3)~~, flOra, ii@_ |
Tags: , , , ,