Baharat … bunte Überraschung in 1060 Wien

von naDUr.at am 20. September 2020 – 14:16 |

DU weißt ja sicher schon, dass ich mich für jedes Pflänzchen begeistern kann, das sich im Asphalt der Stadt ein Plätzchen sucht und damit die Welt ein bisschen weniger grau macht.
Und jetzt hab ich was ganz besonderes entdeckt: Menschen, die solche Pflänzchen nicht nur zu schätzen wissen, sondern sie auch hegen.
Ritzenvegetation wie ein kleiner Vorgarten gestaltet!

Ritzenvegetation als Vorgarten gestaltet

Baharat – heißt der Ort, an dem auch DU diese kleine geschützte Ritzenvegetation in 1060 Wien bewundern kannst.

Und Baharat ist auch innen bunt!
Eine sympathische Mischung an Menschen und Angeboten – vom Cafè über eine Upcycling-Werkstatt, eine Änderungsschneiderei bis zu Friseur/innen – sind hier in der [Google-LINK] Gumpendorfer Straße 65 zu finden … Und laden zum Lächeln und Verweilen ein.
Überzeug dich! Schau vorbei!

Nebenbei sprüht der Ort nur so voll kleiner Details, die es zu entdecken gilt: „Baharat“ ist zB. der Name einer Gewürzmischung, die weit verbreitet ist aber je nach Region unterschiedlich schmeckt. Erinnert mich ein bissi an das Prinzip „Apfelstrudel“ ;)


abgelegt in <:3)~~, aKtiveZ, ii@_, zeugX |
Tags: , , , ,

Garten-Schnecke träumt …

von naDUr.at am 19. Juli 2020 – 10:23 |

Eigentlich ist derzeit Hochsommer … aber das Wetter macht auf April.
Die Natur freut sich über soviel Nass – und auch die Nacktschnecken sind sogar tagsüber aktiv.

Garten-Schnecke

Diese kleine Schnecke schaut sich ihre Welt von oben an …
und scheint von der weiten Welt hinter dem Gartenzaun zu träumen …
Ob sie ahnt, dass sich hinter dem Zaun die Straße und die Stadt und die Autos ausbreiten?
Oder glaubt sie, dass dort die saftigen Gemüsefelder auf sie warten?

Nebenbei: Falls Du dich auch grad fragst, wie gut Schnecken eigentlich mit ihrem kleinen Augenpunkten auf den Fühlern sehen können: Sehr unscharf und nur ganz wenig weit.
Halte mal einer Schnecke einen Finger dicht vor die Fühler – sie zuckt erst wenige Millimeter davor zurück.
Ach ja, und die Wissenschaft glaubt, dass Schneckenaugen viel zu wenig entwickelt sind, um überhaupt „Farben“ sehen zu können.

Jetzt schau dir doch nochmals das Foto der Schnecke oben an.
Jetzt scheint klar zu sein, dass die kleine Schnecke wohl nicht in die Gartenwelt hinaus schaut, sondern eher von ihr „träumt“ …
Und wovon träumst DU so, … was Du nicht wirklich sehen kannst?


abgelegt in fAuna, ii@_ |
Tags: , , , , ,

Frühlings-Stimmung selber machen

von naDUr.at am 25. März 2020 – 11:42 |

Frühlings-Stimmung mit Tulpen und Schmetterlingen geniesen ist … in den aktuellen Wochen der globalen „Entschleunigung“ und der Ausgangs-Beschränkungen … gerade etwas schwierig.
Daher hier eine kleiner Ideen-Impuls in Kooperation mit der Initiative „Ich lerne gerne! Und DU?“: Mach dir den Frühling zuhause einfach selbst!

Die Faltanleitung in drei Schritten als gemütliche 12-Minuten-„Echtzeit“-Mitmach-Bastelei … ist auch als Osterdeko-Impuls geeignet!

Hier gibt’s noch ein paar Tipps zum Tulpen-Falten.

Und bald zeigt euch die Maus <;3)~~ was man Schönes aus leeren Klopapier-Rollen alles Basteln kann! ;)))


abgelegt in aKtiveZ, ii@_, terMine |
Tags: , , , , ,

Stein als Frosch oder Frosch als Stein

von naDUr.at am 4. Februar 2020 – 11:00 |

Um diese Jahreszeit ist es im Wald richtig hell und kahl …

Stein-als-Frosch

… und dann ist es möglich, die großen Zusammenhänge zu sehen!

Mitten im Wald da sitzt ein Stein und guckt in die Welt hinaus.
Wenn DU genau hinschaust, kannst DU sogar ein kleines Auge entdecken.
Aus meiner Perspektive schaut der Stein aus wie ein Frosch.
Aber andere sehen vielleicht zuerst den Frosch und dann erst den Stein.

Und was siehst DU?

Bald sprießen im Frühling wieder die Blätter. Dann kann man vor lauter Bäumen den Wald – und auch den großen Steinfrosch – nicht mehr erkennen.
Und dann kann auch der Stein nicht mehr sehr weit in den Wald hinaus gucken, um etwas mehr von der Welt zu sehen …
Dann entdeckt er aber vielleicht die vielen kleinen Dinge, Tiere <:3)~~ und Pflanzen direkt vor seiner Nase … ii@_


abgelegt in <:3)~~, ii@_, zeugX |
Tags: , ,

Barbara-Blüte

von naDUr.at am 4. Januar 2020 – 12:52 |

Auf dem Barbara-Zweig hat sich 1 Blüte gebildet … :-)

Barbara-Zweig mit Kirschblüte

Okay, vielleicht ist sie etwas „zu spät“ dran …
Und vielleicht ist sie noch nicht „ganz“ eine Blüte …

Aber sie ist doch eine wirklich hübsche Fast-Blüte! Findest Du nicht?
Und sie ist ebenfalls ein „gutes Zeichen“ für’s neue Jahr …

Und sie wird sich sicher noch weiter entfalten …
Es braucht halt alles in der Natur die Zeit, die es braucht!
Aber dann ist es auch gut, so wie es ist!

In diesem Sinne: Gute Zeit im Neuen Jahr!
wünscht Dir Klaudia & die Maus <:3)~~

~ ~ ~ Nachtrag: 5.1.2020 ~ ~ ~

Barbara-Blüten ... das Warten hat sich gelohnt!

Das Warten hat sich echt gelohnt! :)


abgelegt in <:3)~~, flOra, ii@_ |
Tags: , , , ,